Logo DSV

Datenschutzerklärung der DSV Road GmbH, DSV Solutions GmbH, DSV Air & Sea Germany GmbH, DSV Stuttgart GmbH & Co. KG

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

DSV Road GmbH
Schlachte 15/18
28195 Bremen
Tel.: +49 421 17680
E-Mail: info@de.dsv.com
Website: www.de.dsv.com

DSV Air & Sea Germany GmbH
Schlachte 15/18
28195 Bremen
Tel.: +49 421 17680
E-Mail: info@de.dsv.com
Website: www.de.dsv.com

DSV Solutions GmbH
Schlachte 15/18
28195 Bremen
Tel.: +49 421 17680
E-Mail: info@de.dsv.com
Website: www.de.dsv.com

DSV Stuttgart GmbH & Co. KG
Schlachte 15/18
28195 Bremen
Tel.: +49 421 17680
E-Mail: info@de.dsv.com
Website: www.de.dsv.com

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Markus Walke
Nirostastraße 3
47807 Krefeld
Deutschland
Tel.: +49 2151 7371 500
E-Mail: markus.walke@de.dsv.com
Website: www.de.dsv.com

Allgemeine Datenschutzerklärung von DSV 

DSV verpflichtet sich, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und dafür zu sorgen, dass organisatorische und technische Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten angewendet werden, ganz gleich, ob Sie Transport- und/oder Logistikdienste („Dienste“) von DSV erwerben, Newsletter erhalten oder einfach auf unseren Websites browsen.

Durch die Nutzung der DSV-Websites oder den Erwerb unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die DSV Unternehmensgruppe wie in dieser Allgemeinen Datenschutzerklärung von DSV („Datenschutzerklärung“) und im Rechtshinweis zur Nutzung der DSV-Website beschrieben einverstanden. Der Rechtshinweis kann hier abgerufen werden.

DSV ist ein Anbieter von Transport- und Logistikdiensten. Das DSV Unternehmen, mit dem Sie in Verbindung stehen, ist der Datenverantwortliche für die personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Erbringung von Diensten für Sie oder bei Ihrem Besuch einer der DSV-Websites über Sie erfasst und verarbeitet wurden. 

DSV kann diese Datenschutzerklärung nach alleinigem Ermessen in regelmäßigen Abständen aktualisieren.

Personenbezogene Daten, Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage

Dienste

DSV empfängt und erfasst personenbezogene Daten von Ihnen direkt oder von anderen Datenverantwortlichen, damit DSV für Sie als Nutznießer eines Dienstes bestimmte Dienste erbringen oder unterstützen oder Anfragen von Ihnen oder an Sie abwickeln kann. Andere Datenverantwortliche können personenbezogene Daten wie Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihre Anrede oder Ihre Kontaktangaben an uns weiterleiten, wenn dies für uns zur Erbringung von Diensten an Sie erforderlich ist. Auf Anfrage teilt DSV Ihnen die Identität dieser anderen Datenverantwortlichen mit.

Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet, um der Vereinbarung zu entsprechen, die Sie mit DSV oder einem Kunden von DSV eingegangen sind, oder um Maßnahmen zu ergreifen, um auf Ihre Anfragen einzugehen oder diese zu unterstützen (z. B. beim Ausfüllen eines Kontaktformulars im Rahmen einer Anmeldung oder eine Umfrage).

DSV verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten gemäß geltenden Gesetzen, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist entweder ein Vertrag, Ihre Einwilligung, eine rechtliche Verpflichtung oder DSVs berechtigtes Interesse gemäß der Datenschutzgrundverordnung Artikel 6, § 1, Punkt a, b, c und f. In den meisten Fällen besteht DSVs Interesse darin, die Geschäftstätigkeit des Unternehmens zu wahren und erweitern.

Websites

Wenn Sie die Websites von DSV benutzen, können Informationen und Daten aus Ihrem Computersystem von uns gemäß der DSV Cookie-Richtlinie erfasst und aufgezeichnet werden, insofern dies für die Funktionalität der DSV-Websites erforderlich ist. Dies kann die Verarbeitung personenbezogener Daten umfassen, z. B. IP-Adressen, Zugriffszeit und sonstige Website- und Browserinformationen. Ferner kann DSV Ihren Namen und Ihre Kontaktinformationen erfassen, wenn Sie ein Antragsformular auf einer beliebigen DSV-Website verwenden.
DSV Panalpina verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten gemäß geltenden Gesetzen, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist entweder Ihre Einwilligung oder DSVs berechtigtes Interesse gemäß der Datenschutzgrundverordnung Artikel 6, § 1, Punkt a und f. In den meisten Fällen besteht DSVs Interesse darin, die Geschäftstätigkeit des Unternehmens zu wahren und erweitern.

Newsletter und sonstige kommerzielle Materialien von DSV 

DSV verarbeitet Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und sonstige Kontaktangaben, um Ihnen Newsletter, Einladungen und Informationen über Events und andere relevante Informationen über die Dienste von DSV und das Unternehmen zu senden. 

DSV verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten gemäß geltenden Gesetzen, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Ihre Einwilligung gemäß der Datenschutzgrundverordnung Artikel 6, § 1, Punkt a. Sie können Ihre Einwilligung in die fortgesetzte Verarbeitung jederzeit widerrufen.

Ungeachtet Ihrer Gründe wird empfohlen, dass Sie uns keine sensiblen personenbezogenen Daten wie rassische oder ethnische Herkunft, Religion, Gewerkschaftszugehörigkeit, sexuelle Orientierung, Gesundheitsdaten oder genetische oder biometrische Daten offenlegen.
Ferner können Daten, einschließlich personenbezogener Daten, die über eine DSV-Website oder ein Buchungssystem oder Ähnliches für statistische Zwecke zur Erweiterung des DSV-Produktportfolios und zur Verbesserung der Dienste erfasst wurden, von DSV anonymisiert und zusammenfasst werden. 

Offenlegung personenbezogener Daten an Dritte

DSV kann Ihre personenbezogenen Daten an andere Rechtssubjekte innerhalb der DSV Unternehmensgruppe, an von uns beauftragte Dienstleister und an Berater weiterleiten („Dritte“), wenn dies zur Erfüllung unserer Verpflichtungen Ihnen gegenüber erforderlich ist. Zu von uns beauftragten Dienstleistern gehören zum Beispiel Spediteure, Reedereien, Fluggesellschaften, Behörden oder IT-Anbieter, die IT-Tools für bestimmte Dienste wie Track & Trace, Kennzeichnung und Buchung bereitstellen. 

Ferner kann DSV personenbezogene Daten, die in Zusammenhang mit der Nutzung der DSV-Websites, Ihrer Teilnahme an Events oder dem Erhalt kommerzieller Informationen von DSV verarbeitet werden, an Hosting-Unternehmen, Marketingfirmen oder sonstige für die Erbringung der Dienste erforderlichen Anbieter offenlegen. 

DSV kann Ihre Informationen auch offenlegen, um den gesetzlichen Verpflichtungen von DSV nachzukommen und die Rechte, Vermögenswerte und Sicherheit von DSV oder anderen zu schützen, oder bei Verkauf/Liquidation beliebiger Teile des Geschäfts oder Aktivvermögens von DSV.

Auf Ihre Anfrage teilt DSV Ihnen die Identität der betreffenden anderen Dritten mit. 

Die Dritten, an welche die personenbezogenen Daten offengelegt werden, könnten außerhalb Ihres Wohnsitzlandes angesiedelt sein, aber DSV wird stets ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten sicherstellen und dafür sorgen, dass eine rechtmäßige Methode zur Übertragung und Offenlegung personenbezogener Daten anwendet wird, z. B. die EU-Standardvertragsklauseln.

Der Zeitraum, in dem DSV Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange verarbeitet, wie dies gemäß geltenden Gesetzen und zur Erfüllung des Zweckes notwendig ist. Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Erfüllung des Zweckes gespeichert werden müssen, es sei denn, geltende Gesetze schreiben vor, dass DSV diese Daten länger speichern muss. Wie lange der Zweck fortbesteht, hängt von der Rechtsgrundlage und den diesbezüglichen Umständen (z. B. die mit Ihnen vertraglich vereinbarten Bedingungen, Gültigkeitsdauer der Einwilligung, rechtliches Interesse, usw.), den Ländern, auf die sich die Dienste beziehen (z. B. nationale Buchführungsbestimmungen usw.) sowie von der Art der von DSV erbrachten Dienste ab. 

Personenbezogene Daten in Zusammenhang mit der Nutzung der DSV-Websites werden spätestens nach 30 Tagen gelöscht. Cookies werden gemäß der DSV Cookie-Richtlinie gelöscht.

Basiert die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung, werden diese Daten spätestens dann gelöscht, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, es sei denn, geltende Gesetze schreiben vor, dass DSV die personenbezogenen Daten länger speichern muss.

Ihre Rechte als Privatperson

Laut Gesetz haben Sie die folgenden Rechte:

  • Sie haben das Recht, über die personenbezogenen Daten informiert zu werden, die DSV über Sie verarbeitet.
  • Sie haben das Recht, falsche oder unvollständige personenbezogene Daten löschen oder vervollständigen zu lassen.
  • Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten löschen zu lassen.
  • Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken.
  • Sie haben das Recht, Einwand gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erheben.
  • Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht zu verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten an einen anderen Datenverantwortlichen übertragen werden.
  • Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Eine durch DSV erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie mithilfe der im Anschluss aufgeführten Kontaktangaben mit uns in Verbindung treten.

Kontakt 

Falls Sie Fragen zum Inhalt dieser Datenschutzerklärung oder bezüglich Ihrer Rechte als Privatperson haben, können Sie sich über die unten aufgeführte E-Mail an den für Ihr Land zuständigen, örtlichen Datenschutzbeauftragten wenden. Falls es keinen solchen örtlichen Datenschutzbeauftragten gibt, erreichen Sie uns wie folgt:

DSV A/S
Z. Hd.:  Group Compliance
Hovedgaden 630 
P.O. Box 210
DK-2640 Hedehusene 
Dänemark
CVR-Nr: 58 23 35 28
Telefonnummer: +45 43 20 30 40
E-Mail-Adresse: privacy@dsv.com

Kontaktangaben des Datenschutzbeauftragten:

 

Beschwerde einlegen

Falls Sie eine Beschwerde über eine nicht konforme Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen oder eine diesbezügliche Meldung machen möchten, können Sie das Whistleblower-Programm von DSV in Anspruch nehmen oder uns unter folgender Adresse kontaktieren: privacy@dsv.com.

Des Weiteren können Sie bei Ihrer zuständigen örtlichen Datenschutzbehörde/Aufsichtsbehörde Beschwerde einlegen. DSVs federführende Datenschutzbehörde ist: Datatilsynet, Carl Jacobsens Vej 35, 2500 Valby, Dänemark.

Haben Sie Fragen?

Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns und wir finden die passende Lösung für Sie.

Kontaktieren Sie uns